Männerwitze

Es gibt in der Arbeit immer wieder Momente, wo ich mir überlege, einfach meine „Tarnung“ fallen zu lassen. Den Herren zu erklären, dass ich ihre blöden Männerwitze lebe, aber auf eine ganz andere Art und Weise, als sie sich das vorstellen.

Ein paar real erlebte Szenen aus meiner Arbeit:

Ich trete in die Kaffeeküche ein. Kollegen, allesamt Italiener, unterhalten sich lautstark. Ein Kollege hat eine verbundene Hand.

Ich: Oh, was ist den passiert? Schlimme Verletzung?
Kollege 1: (mit Verband) – Nur eine Kleinigkeit.
Kollege 2: (sein Bruder) – scherzhaft: Weißt du, er hat seine Frau so fest geschlagen, dass er sich selbst weh getan hat.
Ich (toternst): Anfängerfehler. Man muss sie und sich zuerst aufwärmen.

*Gelächter*

**********************************************
Mitarbeiterschulung in einer neuen Software, ich schule. Hinter mir sind einige Damen zwar bei der Sache, aber auch bei 5 anderen Sachen und schwätzen lautstark.

Ich: Meine Damen, könnten wir uns jetzt bitte wieder auf die Schulung konzentrieren?

Kollege: Vielleicht solltest du einen Rohrstock verwenden, um die Aufmerksamkeit zu erhöhen!

Ich: Ich hab eh einen zu Hause…(hab ich das jetzt WIRKLICH gesagt???)

Kollege: Aber andererseits, es gibt ja Frauen, denen das gefällt. Man weiß ja nie. Vielleicht ist es sogar knotraproduktiv?

Ich: Ich weiß, aber wir bewegen uns jetzt aber in sehr gefährlichen Gefilden. (Werde rot im Gesicht). Also…zurück zum Stoff…